Termine

Interview mit Anita Heyer an der Steinbeis Business School Augsburg

____________________________________________________________________________________________________________


Anerkannte Bildungsurlaube

ONLINE! Bildungsurlaub Business-NLP-Basiskurs

Mit NLP (= Neurolinguistisches Programmieren) erhalten Sie eine der effektivsten Möglichkeiten, sich gezielt und sehr effektiv zu verändern. Sie lernen, sich selbst immer wieder in einen exzellenten Zustand zu bringen und eine neue persönliche Freiheit zu erleben. Davon profitieren Sie, Ihre Kund:innen, Ihre Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen, kurz: Ihr ganzes Umfeld. Verabschieden Sie sich von alten Ängsten. Lernen Sie, störende Blockaden aufzulösen. Kommunizieren Sie auf allen Sinneskanälen. Entwickeln Sie dadurch ein starkes Selbstbewusstsein

14.05.2024 – 17.05.2024

ANMELDUNG HIER!  (VHS Idstein)


Onlineangebot – Bildungsurlaub: Sei nett zu dir! Weniger akzeptieren – mehr optimieren!

Das Thema „Wunschgewicht“. Ein Thema, das uns häufig mit den eigenen Grenzen konfrontiert. Auch wenn wir alles über die „richtige“ Ernährung wissen, verhalten wir uns bisweilen genau gegenteilig dazu. Mit der „Schlank-Denken„-Methode entwickelte ich einen Ansatz, der sich wegbewegt von den bekannten Diät-Programmen hin zu der Integration von „unbewussten“ Bedürfnissen. Abnehmen ist keine Frage von Willenskraft, sondern vielmehr ein achtsames In-Sich-Hineinhorchen und Wieder-Entdecken, spielerisches Erforschen von dem, was an Kompetenzen in uns verborgen liegt.

Mo. 28.10.2024 bis Do. 31.10.2024
ANMELDUNG HIER! (VHS Taunusstein)

STEINBEIS AUGSBURG BUSINESS SCHOOL

SEMINAR
NEUROLINGUISTISCHE TOOLS IM COACHING
… in digital times

Termin 2025: 06. – 0.8.2025

Anmeldung nur über Steinbeis Business School Augsburg

Practitioner Ausbildung, DVNLP

DVNLP/Business 20 Tage (davon 5 Tage NLP-Basic; Teilnahmevoraussetzung):
Investition: 3.000,00 € / Firmen: 4.000,00 €
NLP-Practitioner DVNLP zertifizierte Ausbildung.

Practitioner  2024
Termine:
Modul 1: 08. – 10. März
Modul 2: 12. – 14. April
Modul 3: 18. – 20. Mai
Modul 4: 14. – 16. Juni
Modul 5: 28. – 30. Juni

Coaching Ausbildung 2024

Zertifikats-Coaching-Ausbildung DVNLP in Bad Homburg
Investition: 3.500,00 € / Firmen: 4.500,00 €

Beginn: November 2024
Jetzt Anmelden!
Veranstaltungsort: Bad Homburg

NLP-Master, DVNLP

Zertifikatskurs 2024
Teilnahmevoraussetzung: Practitioner DVNLP

Master Training 21 Tage. Investition 3.500,00 € für Privatpersonen 4.500,00 € für Geschäftskunden (Mehrwertsteuerbefreit)

Termine auf Anfrage

Veranstaltungsort Bad Homburg
Beginn: Jeweils Freitag 17.00 Uhr. Ende jeweils So. ca. 16.00 Uhr
Kursleitung: Anita Heyer
Sie können nach erfolgreicher Teilnahme  Zertifikat und Siegel:
NLP-Master zertifiziert nach DVNLP erwerben.


Mediationsausbildung
Zertifiziert nach Mediation DACH e.V. Deutschland, Austria, Schweiz und/oder DVNLP

Mediationsausbildung
Voraussetzung:  Practitioner NLP
oder systemische Ausbildung o.ä.

Beginn November 2024

Veranstaltungsort: Bad Homburg
Investition: 4.200,00 (Privat) 5.200,00 (Firmen)

Trainer Ausbildung (DVNLP)

Zertifikatskurs
Termine:
27. – 29. September 2024
08. – 10. November 2024
06. – 08. Dezember 2024
17. – 19. Januar 2025
14. -16. Februar 2025
14. – 16 März 2025
04. – 06. April 2025 oder 09. -10. Mai 2025

Veranstaltungsort: Bad Homburg
Investition: 4.200,00 € (Privat) Firmen: 5.200,00

 

Unser Seminarraum

Aufwendungen für NLP- und Supervisionskurse

Aufwendungen für Supervisions- und NLP-Kurse (Neuro-Linguistisches Programmieren) zur Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit können nahezu ausschließlich beruflich veranlasst sein und als Werbungskosten abgezogen werden. Für eine berufliche Veranlassung spricht es, wenn 

    • die Kurse von einem professionellen Veranstalter durchgeführt werden,
    • ein gleichartiger („homogener“) Teilnehmerkreis gegeben ist und
    • die vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten anschließend in der beruflichen Tätigkeit angewendet werden können.

Beachten Sie: Dass die vermittelten Lehrinhalte auch im privaten Leben nützlich sein können, steht dem Steuerabzug nicht entgegen, weil sich die privaten Anwendungsmöglichkeiten zwangsläufig und untrennbar aus den im beruflichen Interesse gewonnenen Kenntnissen und Fähigkeiten ergeben. Für die „Gleichartigkeit“ ist es auch nicht erforderlich, dass alle Teilnehmer denselben Beruf ausüben oder aus der gleichen Branche stammen. Der Teilnehmerkreis ist auch dann als homogen anzusehen, wenn die Kursteilnehmer zwar unterschiedlichen Berufsgruppen angehören, aber jeweils Führungspositionen innehaben und aufgrund dieser Funktionen an einer Verbesserung ihrer Kommunikationsfähigkeit interessiert sind. 

QUELLE: AUSGABE 03 / 2009 | SEITE 3 | ID 124823

(Bundesfinanzhof, Urteile vom 28.8.2008, Az: VI R 44/04 und Az: VI R 35/05)
(Abruf-Nrn. 083380 und 083381